13.9. | Dixi-Tag

15.9. | wienXtra & Musikwerkstatt

27.9. | wienXtra & Kinderhände

29.9. | Sorgenfrei-Tag

 

Kinder

8,50 Euro

Erwachsene      

8,50 Euro

Schoßplatz

5,50 Euro

ermäßigt

7,50 Euro

Reservierung Vormittagsvorstellungen 

 

Online-Reservierungen sollten spätestens 24 Stunden vor Beginn der gewünschten Vorstellung getätigt werden. Kurzfristigere Reservierungen sind telefonisch möglich: 01 710 26 66 Haben Sie bitte keine Scheu vor unserem Anrufbeantworter!

9. September - 1. Oktober 2017

Das kleine Monster Monstantin

Kleines Monster Monstantin | 4+

 

Monstantin ist ein kleines Monster mit blauen Haaren, spitzen Ohren und stumpfen Zähnen. Er träumt davon, für viele Menschen zu singen, lebt aber in einer Geisterbahn auf dem Jahrmarkt, wo er Kinder erschrecken soll. Doch dazu ist er viel zu süß! Als ihn der Geisterbahnchef wegschickt, übersiedelt er in ein Land, in dem alle ein bisserl aus der Reihe tanzen. Dort kommt eines Tages, gerade als er der Hexe Ene-meene Helene und dem Drachen Schluck sein neues Blumenwiesen-Lied vorsingt, ein Roboterbote des Königs angerollt. Er verkündet: „Achtung, Achtung! Der König veranstaltet in seinem Schloss einen Gesangswettbewerb!“ Das ist Monstantins große Chance! Schnell macht er sich auf den Weg zum Gesangswettbewerb, um mit den Bremer Stadtmusikanten und dem Gestiefelten Kater um die Wette zu singen. Doch der König lässt ihn nicht singen. Er lacht ihn nur aus und sperrt ihn ein, weil ihm Monstantin sein schlechtes Benehmen vorwirft.

 

Im Wald erfahren Ene-meene Helene und Schluck von dem freundlichen Roboterboten, was passiert ist. Doch als sie versuchen, den traurigen Monstantin zu befreien, sperrt ihn der König in einen noch tieferen Kerker. Daraufhin verspricht ihnen der Minister des Königs, sie zu Monstantin zu bringen. Leider betrügt er sie und läuft mit ihrem Ersparten davon. Später am Abend jedoch, als sich der König gerade schlafen legen will, hört er plötzlich einen wunderschönen Gesang. Nachdem er erfährt, dass es Monstantin war, der so schön gesungen hat, lässt er ihn sofort aus dem Kerker holen. Er kürt ihn zum Sieger des Gesangswettbewerbs und ernennt ihn zum königlichen Hofsänger. Monstantin ist überglücklich und alle feiern zusammen ein großes Fest!

Regie: Karin Koller; Puppen & Bühne: Andrea Gergely; Stimmen: Daniel Feik, Gilbert Handler, Sven Kaschte, Steffi Paschke,  Andreas Paton, Lilly Prohaska, Michael Smulik, Christian Strasser, Heinz Weixelbraun; Musik: Gilbert Handler; Figurenspiel: Silke Graf, Johannes Grammel, Silvia Lenz, Werner Malli, Joanna Proksch, Evgenia Stavropoulou-Traska; Licht: Paul Kossatz, Florian Scholz.

Herzlichen Dank an Marianne Vejtisek.

 

Gallery list view

LILARUM_Monstantin_BremerStadtmusikanten.jpg
LILARUM_Monstantin_Geisterbahn.jpg
LILARUM_Monstantin_Hexe-Enemeene-Marlene.jpg
Monsti-6.jpg

1 up to 4 within 4

Mit Unterstützung von...

 

Nach dem Kinderbuch von Christian Berg

 

Bühnenfassung

Traude Kossatz

Regie

Karin Koller

Puppen & Bühne

Andrea Gergely

Musik

Gilbert Handler

 

Erstaufführung 9.9.2017

40 Minuten & Pause

Pädagogische Materialien, Ausmalbilder und Vorlesegeschichte in Arbeit.